Rechtsanwalt Neef berät insbesondere Venture Capital– und Private Equity Investoren, Wachstumsunternehmen sowie Unternehmer im Gesellschaftsrecht, Kapitalmarktrecht, insbesondere im Bereich von Gründungen, Beteiligungen, Finanzierungen (auch über den Kapitalmarkt), sowie im Bereich von Transaktionen (Mergers & Acquisitions, Exit). Zudem berät er mittelständische Unternehmen in Sondersituationen, wie zum Beispiel Unternehmenskauf oder -verkauf, Unternehmensnachfolge, Restrukturierungen, Sanierungen und Integritätsprüfungen. Hierbei liegt der Branchenfokus im Bereich von Medien- Innovations- und High Tech-Unternehmen. Im Übrigen berät er Verkehrsverbünde und Verkehrsunternehmen bei der Restrukturierung und bei Fragen der Einnahmenaufteilung.

Werdegang

Norbert Neef studierte an den Universitäten Trier und Maastricht (NL) und erwarb den Master of Laws (LL.M.) an der University of Miami (USA). Er ist Gründer von Neef Legal Rechtsanwälte und Rechtsanwalt mit den Spezialgebieten Gesellschaftsrecht (M&A), Corporate Finance, Restrukturierungen und Sanierungen. Norbert Neef startete seine Karriere bei Oppenhoff & Rädler. Danach war er als Syndikus und als Spezialist für strukturierte Finanzierungen für die Gothaer Gruppe in Köln tätig. Hiernach wechselte er als Direktor Recht und Steuern in ein Venture Capital finanziertes Startup-Unternehmen nach Berlin. Er ist gegenwärtig in verschiedenen Aufsichtsräten und Beiräten privater Unternehmen aktiv. Er war zehn Jahre als Lehrbeauftragter für Gesellschaftsrecht an der Fachhochschule Köln tätig und für einige Jahre Lehrbeauftragter an der Hochschule Fresenius in Köln.